Shiv Charan – Hukum

Shiv Charan Singh wird für das Festival wieder ein Hukum ( eine spirituelle Botschaft aus dem Siri Guru Granth Sahib nehmen) und es interpretieren.

Shiv Charan Singh, ein bescheidener und authentischer spiritueller Lehrer, gebürtiger Schotte, ist Gründungsdirektor der International Karam Kriya School (1996). Karam Kriya bedeutet “totale Handlung, durch die unser Karma durch Anwendung des spirituellen Bewusstseins, das von der Intelligenz der Zahlen geleitet wird, zur Vollendung gebracht wird”. Durch die Philosophie und Praxis von Karam Kriya ist Shiv Charan Singh fest entschlossen, die Schüler in ihrem spirituellen Wachstum zu begleiten, damit sie spirituelles Bewusstsein in ihren Alltag bringen und ihr volles Potenzial als Menschen entfalten können – um das Beste zu werden, was sie sein können.

In seiner Jugend hatte Shiv Charan Singh eine Reihe von fast tödlichen Zwischenfällen. Diese Nahtoderfahrungen gaben ihm eine genaue Kenntnis des Prozesses des Lebens und Sterbens, den wir alle verstehen wollen. Als Jugendlicher erlebte er eine vollständige Kundalini-Erhebung, ein Begriff, der verwendet wird, um tiefgreifendes spirituelles Erwachen zu beschreiben. Seit Mitte zwanzig studierte er Kundalini Yoga und Sikh Dharma bei Siri Singh Sahib Bhai Sahib Harbhajan Singh Khalsa, dem religiösen Führer und Gründer von Sikh Dharma im Westen.

Shiv Charan – Hukum